Schamanische Heilsitzung

Zwei Wölfe…
Ein alter Indianer saß mit seinem Enkelsohn am Lagerfeuer. Es war schon dunkel geworden und das Feuer knackte, während die Flammen in den Himmel züngelten.
Der Alte sagte nach einer Weile des Schweigens: „Weißt du, wie ich mich manchmal fühle? Es ist, als ob da zwei Wölfe in meinem Herzen miteinander kämpfen würden. Einer der beiden ist rachsüchtig, aggressiv und grausam. Der andere hingegen ist liebevoll, sanft und mitfühlend.“
„Welcher der beiden wird den Kampf um dein Herz gewinnen?“ fragte der Junge.
„Der Wolf, den ich füttere.“ antwortete der Alte.

Übersetzt aus dem Englischen, Quelle unbekannt

Schamanismus ist mir großer Wahrscheinlichkeit das älteste Heilsystem der Menschheit. Alles ist lebendig – lebendige Schwingung. Alles ist miteinander verwoben, verbunden, bedingt sich, hängt voneinander ab, ist eins. Einssein mit der Schöpfung, Mutter Erde, den Rhythmen der Natur und allen Wesen, ist ein tiefes Urbedürfnis des Menschen, sich als ALL-EINs zu erfahren und zu verstehen.

In der schamanischen Heilarbeit nutzen wir alles um uns herum und in uns – lassen uns genüsslich mit Unterstützung der Schamanentrommel und den über 70 Pflanzenhelfern nach Thomas Kinkele in die „Nicht-Alltägliche-Wirklichkeit “ fallen und tragen – und balancieren auf total einfache leichte Weise aus, was im Ungleichgewicht ist. Es kann endlich wegfallen, was nicht zu Dir gehört und so erinnerst Du und fühlst, wer Du wirklich bist: ein strahlendes, heiles, vollkommenes Wesen!

Die Trommel, so belegen zahlreiche Studien, kommt seit Urzeiten in nahezu allen Kulturen der Welt vor und wirkt durch den monotonen Rhythmus auf die Sinneskanäle. In der so genannten „Theta-Schwingung“ entsteht eine Phase besonderer Kreativität, in der paranormale Phänomene bevorzugt auftreten, was quasi bedeutet, einen tieferen, leichteren Zugang zum eigenen Inneren und tiefen Seelenebene zu erfahren. Schamanismus arbeitet und „funktioniert“ unter Umgehung des Verstandes und Denkens. Wir erinnern uns!

Wir tauchen wieder ein in den Fluss des Lebens und beginnen, uns vertrauensvoll tragen zu lassen, können aufhören, gegen den Strom zu schwimmen, wenn wir erkennen, wo und wie wir uns vom natürlichen Gleichgewicht abgeschnitten haben.

Wir erinnern uns an unsere Vollkommenheit und an unseren Platz im Großen Mysterium.

Schamanische Seelenarbeit kann in der Gruppe oder auch ganz individuell in Einzelsitzungen erfahren werden.

  • Eine Einzelsitzung über 1 ½ Stunden kostet 85.- Euro
  • Drei Einzelstunden als Block im Voraus gebucht kosten 220 Euro.
  • Große Chakrareise : Ich stehe Dir auch in Form von 10 Einzelsitzungen für Deine ganz individuellen Prozesse begleitend zur Verfügung. Wir durchlaufen die 7 Chakren, die feinstofflichen Energiezentren, in denen uralte Erinnerungen, belastende und hemmende genauso wie erfreuliche und aufbauende, aus früheren Leben gespeichert sind. Ich begleite Dich mit liebevoller und kraftvoller Anteilnahme mit der Trommel. meiner Stimme, meinen Händen und meinem Herzen in frühere Zeiten, in tiefe Räume in Dir, in Deine Seelenbilder.

Wurzelchakra: Ahnenkraft und Urvertrauen
Sakralchakra: Lust und Eros
Solarplexuschakra: Macht und Wille
Herzchakra: Vergebung und Mitgefühl
Kehlchakra: Verbindung und authentischer Ausdruck
Stirnchakra: altes Wissen und die Kraft jenseits von gut /schlecht
Kronenchakra: der Große Geist

mit 10 Terminen à 1 ½ Stunden –

Nur als Block buchbar und kostet 650.- Euro.